Arbeitswelt und Digitalisierung

Agile Organisation, flexible Produktentwicklung • Digitale Prozesslandschaft • KI für nachhaltige Projektentscheidungen • Outsourcing im PM

Wir befinden uns zweifelslos in einem der großen Umbrüche der jüngeren Geschichte. So wie z. B. die Industrialisierung birgt auch der jetzige Umbruch Chancen und Risiken. Doch diesmal gilt es, die Verelendung ganzer Bevölkerungsschichten zu verhindern.

Martin Raab, SOPRONIS GmbH

Veränderungen in globalen Märkten und deren Auswirkungen auf Produkte, Dienstleistungen und Technologien zwingen viele Unternehmen ihre Geschäftsmodelle und die Art der Erbringung ihrer Leistung zu hinterfragen. Vertraute Märkte müssen verlassen werden, neue Tätigkeitsfelder mit allen Markteintrittsrisiken erfolgreich besetzt werden. Die Unternehmensstrategien und ihre internen Strukturen müssen sich an diesen neuen Gegebenheiten ausrichten. Gleiches gilt auch für Megatrends der Gesellschaft, die ebenfalls massive Veränderungen in den Unternehmensstrukturen fordern können.

Neue Formen der Arbeitsorganisation und eine sozial verträgliche Nutzung der Möglichkeiten der Digitalisierung sind zentrale Erfolgsfaktoren, um diesen Wandel positiv zu gestalten. Die Arbeitswelt muss dabei flexibler werden, aufgabenbezogen Experten temporär einbinden und alle Möglichkeiten der virtuellen Kooperation nutzen. Der Einsatz digitaler Lösungen wird auf die Unterstützung der Projektbeteiligten in ihren Entscheidungsprozessen ausgerichtet sein, nicht darauf, Menschen zu ersetzen.

SOPRONIS übernimmt Verantwortung

Wir unterstützen Sie in allen Belangen der Ausgestaltung ihrer Arbeitsprozesse und dem Einsatz von Digitalisierungslösungen im Projektmanagement:

  • SOPRONIS Business Process Outsourcing (BPO) im Projektmanagement
  • Changemanagement zur Flexibilisierung / Agilisierung von Organisationen
  • SOPRONIS Process Excellence Framework (PEF) zur Flexibilisierung der Produktentstehung
  • Digitalisierung der Prozesslandschaft von Unternehmen
  • Künstliche Intelligenz (KI) zur Vorbereitung komplexer Projektentscheidungen

Unsere Senior Experten verfügen über mehr als 10 Jahre Praxiserfahrung in der Gestaltung moderner Arbeitswelten und der Digitalisierung im Projektmanagement. Wir denken und handeln interdisziplinär und sozial hoch kompetent. Unsere Modelle des BPO und PEF sind in unserer Verantwortung und eigenfinanziert entstanden, unterstützt von anerkannten Kooperationspartnern (Intellior AG, Oracle, TU Berlin). Unsere KI-Lösungen designen und entwickeln wir in Eigenregie.

Referenzen

Beispiele aus über 10 Jahren der Gestaltung von Arbeitswelten und der Digitalisierung sind:

  • SOPRONIS Business Process Outsourcing (BPO)
    Projektmanagement für verteilte und organisationsübergreifende Projekte mit durchgängiger IT-Lösung. Management durch PM-Experten der SOPRONIS. Buchung all-inclusive auf Zeit.
    Ergebnisbeitrag: Reduzierung von Strukturkosten (IT, Personal). Flexible Einbindung von internen und externen Projektpartnern.
  • SOPRONIS Process Excellence Framework (PEF) 
    Neuartiger Ansatz zur Reduktion von Komplexität in der Produktentstehung und einer erhöhten Flexibilisierung des Produktentstehungsprozesses.
    Ergebnisbeitrag: Effizientere Arbeitswelten, Komplexitätsmanagement, Reduktion von Kosten der Produktentstehung.
  • Digitalisierung der PM-Prozesslandschaft
    Digitalisierte Prozessabläufe des Projekt-, Programm- u. Portfoliomanagements auf IT-Lösung. Einfache Adaptierbarkeit auf Kundenprozesse.
    Ergebnisbeitrag: Intranet-Lösung für mehr Transparenz in der Prozesslandschaft. Framework für minimale Kosten beim Tailoring an Neukunden.