Arbeitsabläufe optimieren und flexibilisieren, Verschwendung reduzieren • Auf Megatrends ausrichten, Unternehmensstrategien absichern.

Motivation

Sie wollen klare Arbeitsabläufe und Entscheidungsstrukturen, um so Mitarbeitern Handlungssicherheit zu geben, den Aufwand zur Steuerung zu reduzieren und die Voraussetzung für ein kennzahlenorientiertes Management des Unternehmens zu schaffen. Sie müssen sich im Wettbewerb behaupten. Neben innovativen Produkten heißt dies, auch schlanke Prozesse zu haben, die sich leicht und kostengünstig den Marktanforderungen und Mega-Trends entsprechend weiterentwickeln lassen.

Individuelle Prozessberatung

Sie wollen einzelne Geschäftsprozesse optimieren, die gesamte Prozesslandschaft weiterentwickeln, Ihre Prozesslandschaft auf System-Auditierungen (z. B. ISO 9001, IATF 16949) vorbereiten oder Ihre Ablauforganisation auf neue strategische Zielsetzungen ausrichten. Ihnen ist wichtig, dies parallel zum laufenden Betrieb erfolgreich und zeit- bzw. kostenminimal zu erreichen.

Mit unserer langjährigen Expertise von der erfolgreichen Optimierung von Geschäftsprozessen bis zur Etablierung ganzer Ablauforganisationen unterstützen wir Sie in nachfolgenden Bereichen:

  • Vorbereitung auf QM-Zertifikate
    Ermittlung des Handlungsbedarfs durch den SOPRONIS Organisation Check-up. Unterstützung bei der Optimierung bzw. Erweiterung Ihrer Prozesslandschaft. Begleitung der Pilotprojekte. Unsere Kernexpertise sind die Prozess-Standards ISO 9001, IATF 16949, ISO/TS 22163 sowie VDA 6.3. Auf abweichende Standards können wir unser Wissen und unsere Erfahrung effizient abbilden. Unser Lead-Berater ist Qualitätsauditor sowie 1st/2nd-party Auditor mehrerer Branchenstandards.
  • Gestaltung der Ablauforganisation
    Konzeption einzelner Geschäftsprozesse auf Basis Ist-Analyse, Soll-Definition und Analyse der Abweichungen. Erstellen des Prozess-Designs inkl. Performance-Analyse. Prozessmodellierung und Prozess-Dokumentation. Etablierung und Pilotierung der Prozesse, Befähigung der involvierten Mitarbeiter und Führungskräfte.
  • Change Management
    Begleitung der Mitarbeiter und Führungskräfte mittels Qualifizierungen sowie Coaching on-the-job. Unterstützung bei der erfolgreichen Umsetzung von Pilotprojekten. Leitung des Change Control Board (CCB) zur Steuerung von Prozessoptimierungen und Change-Prozessen.
  • Workshop Moderation
    Moderation von Themen- oder Team-fokussierten Workshops. Begleitung von Maßnahmen der kooperativen Konfliktlösung. Planung und Verfolgung der sich aus diesen Themen ergebenden Maßnahmen.

SOPRONIS Process Document Center (PDC)

Eine erfolgreiche, effiziente Prozess-Organisation hat unter anderem zur Voraussetzung, dass sich alle Beteiligten jederzeit über Vorgehensweisen, Zuständigkeiten und relevante Dokumente informieren können. Verschwendung ist zu vermeiden. Sie ist unter anderem bedingt durch unklare Ablageorte relevanter Informationen und mangelnde Transparenz bzw. Unsicherheit bezüglich der Anwendung der Arbeitsabläufe.

Nutzen

Unsere Lösung des Process Document Center (PDC) setzt genau hier an. Sie erfahren eine deutliche Effizienzsteigerung durch:

  • Digitalisierung aller für die Ablauforganisation relevanten Daten und Dokumente.
  • Verfügbarkeit der Prozessinformationen für alle Beteiligten an einem zentralen Ort.
  • Vernetztes, integriertes Prozessmodell mit allen Prozessvorgaben, Prozessbeschreibungen bzw. -informationen und Prozessdokumenten.
  • Umsetzung des erarbeiteten Prozessmodells in ein intuitiv bedienbares IT-Tool zur Prozessmodellierung. Verfügbarkeit aller Prozess-Informationen über z. B. das Intranet des Unternehmens.
  • Operative Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung Ihrer Prozesslandschaft.
  • Integrierte Prozesslösungen bereits für kleine Budgets. Der Beauftragungsumfang ist begrenzt, eine weitergehende Zusammenarbeit kein vorausgesetzter Bestandteil der Vereinbarung.

Vorgehen

Zielsetzung des PDC ist, schnell und kostenoptimiert die vorhandenen Prozessinformationen zu einem digitalen, durchgängigen Prozessmodell zu integrieren. Eine Prozessoptimierung steht nicht im Vordergrund und erfolgt nur bedarfsorientiert bei Widersprüchen in der verfügbaren Prozess-Dokumentation. Wir modellieren orientiert an dem Standard des Business Process Management (BPM), BPMN 2.0. Die Umsetzung entspricht den Anforderungen an die QM-Dokumentation gemäß ISO 9001:2015. Als IT-Tool setzen wir aeneis der Intellior AG ein.

Low-Cost Preismodell

Die Abrechnung unserer Leistungen erfolgt nach tatsächlichem Aufwand unter Anrechnung des vereinbarten Stundenkontingentes im Dienstleistungs-Rahmenvertrag. Je nach Größe des vorab vereinbarten Stundenkontingentes liegt der Kostensatz pro Stunde zwischen EUR 45,00 und EUR 60,00. Prozessoptimierungen sind kein Bestandteil dieser Konditionen und des Rahmenvertrages. Diese werden gesondert vereinbart.